UGC-Datenschutzerklärung

Erklärung gemäß Art. 13 und 14 der EU-Verordnung 2016/679 zum Schutz personenbezogener Daten (DSGVO)

Benutzergenerierte Inhalte


Gemäß Art. 13 und 14 der EU-Verordnung 2016/679 (im Folgenden „DSGVO“), Woolrich Europe S. p. A. (im Folgenden „Woolrich“ oder „Datenverantwortlicher“) mit Sitz in Via della Cooperazione 21, 40129 Bologna, Italien, in seiner Eigenschaft als Verantwortlicher personenbezogener Daten, in der Person seines vorübergehenden gesetzlichen Vertreters, informiert Sie darüber, dass die personenbezogenen Daten einiger physischer Personen Ihrer Angestellten und/oder gesetzlichen Vertreter und/oder Partner von Woolrich selbst durch manuelle Verarbeitung oder Verarbeitung mit elektronischen oder automatischen Instrumenten, Computern oder telematischen Instrumenten verarbeitet werden, und zwar ausschließlich zu den unten aufgeführten Zwecken und in jedem Fall so, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleistet ist.


Identität und Kontaktdaten des Datenverantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Der Datenverantwortliche ist Woolrich Europe spa, in der Person ihres vorübergehenden gesetzlichen Vertreters, mit Sitz in Via della Cooperazione 21, 40129 Bologna.

Der Datenverantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, an den Sie sich wenden können, um Ihre Rechte auszuüben oder Informationen über dieselben und/oder diese Erklärung zu erhalten, indem Sie an Woolrich, Via della Cooperazione 21, 40129 Bologna schreiben oder eine E-Mail an dpo@woolrich.com.


Kategorien von Daten, die von anderen Subjekten als der betroffenen Person erhalten wurden

Für die beschriebenen Zwecke in Abs. „Zwecke und Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung“ verarbeitet Woolrich die Kategorien personenbezogener Daten, die in Abs. „Aufbewahrungsdauer der personenbezogenen Daten“ direkt von der betroffenen Person erhalten wurden (Art. 13) oder vom Benutzer, der die Inhalte genehmigt (Art. 14).


Herkunft der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden direkt von der betroffenen Person bereitgestellt (Art. 13) oder vom Benutzer, der die Inhalte genehmigt (Art. 14).


Zwecke und Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Datenverantwortlichen erfolgt gemäß Art. 6 der DSGVO. Die spezifischen Zwecke der Datenverarbeitung und ihre Rechtsgrundlage sind im Folgenden aufgeführt:


Zweck der Datenverarbeitung

Benutzergenerierte Inhalte


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1, b) der DSGVO)


Art der Datenbereitstellung und Folgen einer Verweigerung

Die Bereitstellung der Daten ist für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen obligatorisch. Die Verweigerung der Bereitstellung der obligatorischen Daten hat daher die objektive Unmöglichkeit zur Folge, die in dieser Erklärung dargelegten Zwecke der Datenverarbeitung (Abs. „Zwecke und Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung“) zu verfolgen und den Vertrag abzuschließen.


Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten können von Bazaarvoice inc. als speziell vom Datenverantwortlichen beauftragten Datenverarbeiter abgewickelt werden, gemäß Art. 28 der DSGVO.


Die Daten werden darüber hinaus von Personen verarbeitet, die vom Datenverantwortlichen gemäß DSGVO ausdrücklich dazu ermächtigt wurden, wie z. B. Mitarbeiter von Woolrich, die spezifischen Anweisungen des Datenverantwortlichen zu folgen.


Die von Woolrich verarbeiteten personenbezogenen Daten können durch die Veröffentlichung auf den sozialen Netzwerkseiten des Unternehmens (z. B. Instagram, Facebook, Twitter, YouTube) und auf Websites offengelegt werden.


Übertragungen in Länder außerhalb der EU

Für die oben beschriebenen Zwecke der Datenverarbeitung können personenbezogene Daten an die Subjekte der oben genannten Kategorien in Italien oder im Ausland, auch außerhalb der Europäischen Union (EU), übermittelt werden.


Das Unternehmen, das die Dienstleistung benutzergenerierte Inhalte anbietet, hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten und speichert die Daten in den Amazon Web Services. Der Datenverantwortliche bietet angemessene Garantien (gemäß Art. 46 der DSGVO) durch die Übernahme der von der Europäischen Kommission beschlossenen Standardklauseln zum Datenschutz (Standardvertragsklauseln) mit den Empfängern der vorgenannten personenbezogenen Daten, die sowohl als Datenverantwortliche als auch als Datenverarbeiter Daten verarbeiten. Diese Garantien gewährleisten die Einhaltung der Datenschutzanforderungen und der Rechte der betroffenen Personen, die für die Verarbeitung innerhalb der Union angemessen sind, einschließlich der Verfügbarkeit der Rechte der betroffenen Personen, einschließlich administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe und Schadensersatzansprüche, in der Union oder in einem Drittland. Um eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, um Informationen über die angemessenen Garantien zu bekommen und um den Ort zu erfahren, an dem die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zur Verfügung gestellt wurden, können Sie sich an den Datenverantwortlichen wenden, und zwar unter der folgenden E-Mail-Adresse: dpo@woolrich.com


Aufbewahrungsdauer der personenbezogenen Daten

Die von Woolrich verarbeiteten personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Nach Ablauf dieser Begrenzungen werden die personenbezogenen Daten anonymisiert oder gelöscht, es sei denn, die Aufbewahrung ist für andere, ausdrücklich gesetzlich vorgeschriebene Zwecke erforderlich.


Die Einzelheiten zur Dauer der Datenspeicherung zu den oben genannten Zwecken, d. h. die Kriterien zur Bestimmung dieser Fristen, sind nachfolgend aufgeführt:


Zweck

Benutzergenerierte Inhalte


Kategorie der personenbezogenen Daten

Kennungen: E-Mail-Adresse, IP-Adresse, eindeutige BV-Kennung, Geräte-Fingerabdruck.

Zusätzlich, nur in Bezug auf die Probenahme: Name, Postanschrift, Telefonnummer.

Daten zum Inhalt: vergebene Bewertungen, Bewertungsinhalt (Text/Foto/Video), Fragen, Antworten, Nickname.

Demografische Informationen: Ort, Altersbereich, Geschlecht, andere vom Kunden angegebene demografische Daten.

Verhaltensdaten: einschließlich Produktinteressen, Website-Navigationsinformationen, Transaktionsdaten, z. B. Online-Einkäufe, Website-Registrierungen.   


Erforderliche Verjährungsfrist vor der Löschung

Für die gesamte Laufzeit des Vertrages.


Automatisierte Entscheidungsfindung

Bei der Verfolgung der oben genannten Zwecke wird keine Entscheidung getroffen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht, die rechtliche Folgen für die betroffene Person nach sich ziehen oder in ähnlicher Weise erhebliche Auswirkungen auf ihre Person haben kann.


Rechte der betroffenen Person

Gemäß und in Übereinstimmung mit der DSGVO hat die betroffene Person die folgenden Rechte, die gegenüber Woolrich ausgeübt werden können:

a) das Recht, vom Datenverantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten der betroffenen Person verarbeitet werden oder nicht, und in einem solchen Fall Zugang zu ihren personenbezogenen Daten und zu allen Informationen gemäß Art. 15 und insbesondere solche, die sich auf die Zwecke der Datenverarbeitung, die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten oder die Kategorien der Empfänger, an die die personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden, die Aufbewahrungsfrist usw. zu erhalten;

b) das Recht, die Berichtigung von Fehlern personenbezogenen Daten betreffend die betroffene Person sowie die Vervollständigung von Daten zu erhalten, die für die Zwecke der Datenverarbeitung als unvollständig angesehen werden (Art. 16);

c) das Recht, die Löschung zu erwirken („Recht auf Vergessenwerden“), wenn einer der Gründe gemäß Art. 17 gilt;

d) das Recht, die Datenverarbeitung einzuschränken, wenn einer der Fälle nach Art. 18 gilt;

e) das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20;

f) das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung gemäß Art. 21;

Diese Rechte können durch Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten (DSB) per Einschreiben mit Rückschein an die folgende Adresse ausgeübt werden: Via della Cooperazione 21, 40129 Bologna, oder senden Sie eine E-Mail an dpo@woolrich.com.


Die betroffene Person kann den DSB auch auf dem oben beschriebenen Wegen über alle Umstände oder Ereignisse informieren, die möglicherweise eine Verletzung ihrer personenbezogenen Daten verursachen können (d. h. jede Verletzung der Sicherheit, die versehentlich oder unrechtmäßig die Zerstörung, den Verlust, die Änderung, die unbefugte Offenlegung oder den Zugriff auf die Daten verursachen kann), um eine sofortige Einschätzung zu ermöglichen und, falls erforderlich, Präventivmaßnahmen zu ergreifen.


Bitte beachten Sie, dass die betroffene Person das Recht hat, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde oder einer anderen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 13, Abs. 2, Buchstabe d) der DSGVO einzulegen.


Bologna, 15.4.2021