Elements Redux: Kapitel eins

Wasser: ein facettenreiches Element, das zart und doch rau sein kann; sanft und doch unbeständig. Dieses Kapitel dreht sich um die gemeinsame Lebenskraft und konzentriert sich auf die Orte, die Sie erkunden können, während Sie dieses Element genießen und trotzdem in unserer Ausrüstung geschützt sind. Diese Serie wurde von Caroline Tompkins fotografiert, um dieses gestaltwandelnde Element zu untersuchen und zu veranschaulichen.

„Wir wollten seine Körperlichkeit betonen und das gesamte Spektrum der Qualitäten darstellen, die Wasser besitzt, indem wir die Körperbewegung nutzen, um seine Elastizität widerzuspiegeln und einen visionären Ansatz für Outdoor-Aktivitäten vorzuschlagen“, bemerkte Tompkins.

 

Wasser ist ein Element, das kraftvoll, gefährlich und rau ist und eine verlockende Ruhe ausstrahlt. Es repräsentiert und besitzt Eigenschaften, die fließend nähren und zerstören.

Planschen und hüpfen Sie über Steine, wandern Sie und entdecken Sie die weite freie Natur, während Sie in unseren Frühjahr/Sommer-Must-haves trocken bleiben.

Ob strömender Regen oder große Stürme – Wasser ist die treibende Kraft des Lebens.

 

Hinter dem Objektiv

Treffen sie die fotografin: Caroline Tompkins


Das Element Wasser wurde von der in New York lebenden Fotografin Caroline Tompkins sorgfältig eingefangen. Die in Ohio geborene Tompkins arbeitet derzeit als freiberufliche Fotografin für redaktionelle und gewerbliche Kunden und ist Professorin an der School of Visual Arts. Sie hat ihre Arbeiten national und international ausgestellt und wurde in der BBC, Vogue und der New York Times vorgestellt und vielen anderen Medien.


Bildnachweis: Molly Matalon

Erfahren Sie mehr über das Projekt Elements Redux